Geschichte

Schon als kleines Kind wollte ich immer tauchen lernen und verschlang sämtliche Filme von Jacques Custeau und bekam mein erstes gebrauchtes Tauchbuch geschenkt.
Es war das ABC des Tauchsports, Grundlagen, Technik und Ausrüstung aus dem Jahr 1966.

Leider hatte ich nicht die Möglichkeit zu dieser Zeit schon Tauchen zu lernen und so blieb alles erst einmal ein Traum.

Als ich älter wurde, trat dieser Traum immer weiter in den Hintergrund, denn Mädchen, Mofas und Feiern waren wichtiger und zu dem Zeitpunkt vor allem „Cooler“.

Vergessen wurde der Traum vom Tauchen allerdings nie. Das Problem war nur, wenn er gerade wieder in den Vordergrund treten wollte, wurde er schnell von anderen Dingen wieder verdrängt.
Und so kam es, dass ich über dreissig Jahre brauchte um meinen Traum vom Tauchen endlich zu verwirklichen.

Vor einigen Jahren habe ich es allerdings geschafft und meinen ersten Tauchkurs absolviert. Ich war sofort noch faszinierter von der Unterwasserwelt als ich es je als Kind gewesen war und es folgten kurze Zeit später schon die nächsten Kurse.

So kam eins zum anderen und irgendwann erhielt ich die Möglichkeit, mein nunmehr liebstes Hobby zum Beruf zu machen und mit dem zu kombinieren was ich immer schon gerne gemacht hatte; nämlich unterrichten.

Ich begann also mit der Tauchlehrerausbildung, die, zugegebenermassen weitaus schwieriger und komplexer war als ich es mir vorgestellt hatte. Gott sei Dank hatte ich fast durchweg gute Ausbilder und habe letztendlich viel mehr gelernt als es für die Prüfungen notwendig gewesen wäre. An dieser Stelle sei besonders Andreas von RosesSub in Spanien erwähnt, dem ich in dieser Hinsicht sehr tiefe Einblicke in das schier unendlich weite Gebiet des Tauchens verdanke.

Und falls DU nicht schon tauchst, sondern erst damit anfangen möchtest, warte nicht so lange wie ich, sondern tauche jetzt und geniesse die Zeit die dir unter Wasser bleibt.

Denn wer weiß wie lange es noch dauert bis wir Menschen die Unterwasserflora und -fauna ganz zerstört haben.

Und genau aus diesem Grund habe ich meine Ausbildung bis zum Tauchlehrer fortgesetzt und die Tauchschule DiveDreams gegründet, um denen die daran interessiert sind, die Möglichkeit zu eröffnen, sich mit eigenen Augen von den verborgenen Schönheiten unserer Unterwasserwelt zu überzeugen.

Auch Du hast jetzt und hier die Möglichkeit mit DiveDreams in diese Welt einzutauchen. Doch sei gewarnt; es wird dich und dein Leben für immer verändern.

Schreib uns! whatsapp